FAT 2020/21

Die Teilnehmer*innen und das Team des Auswahlworkshops:
1. Reihe v.l.n.r.: Stefan Schomerus (Mentor), Margret Albers (Studienleitung), Alex Herrmann, Linda Brieda, Tina Kovár (Jury) / 2. Reihe v.l.n.r.: Christian Kleinau, Philliis Fermer, Norbert Lechner, Thomas Feith, Hanna Adugna / 3. Reihe v.l.n.r.: Martin Busker, Matthias Bazyli, Martin Rohé, Peter Kroker (Jury), Marika Rother (Jury) / 4. Reihe v.l.n.r.: Paul Schwarz (Jury), Eva Fouquet, Thomas Hailer (Studienleitung), Katja Scherl, Tobias Stille, Lino Rettinger/ Copyright: Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V.

Die geförderten Projekte

Aus den 14 eingeladenen Projekten wählte die Jury des Auswahlworkshops fünf Serienideen eine Entwicklungsförderung aus. Neben jeweils 20.000 Euro, erhalten die Projekte auch ein mehrmonatiges, auf das Projekt zugeschnittes Coaching durch das Mentoringteam und externe Beratung.


 

Ding Dong von WIR Schreibkollektiv (Viola Lippmann, Julie Kamprath, Caro Seidl, Ellen Gallagher)
Produktion: Martin Rohé, Neue Bioskop Film Produktions & Vertriebs GmbH (Leipzig)

Live Action-Serie für Jugendliche von 13-14

Schule fertig, die Welt ruft – und Izzy (16) ruft zurück: Ich bleibe hier! Und gründet mal eben Deutschlands erstes Influencer*innen Haus – DING DONG –direkt in ihrem Kaff. #gopampa


 

Käptn Mistel von Fee Krämer
Produktion: Matthias Bazyli, ANDERTHALB Medienproduktion GmbH (Berlin)

Serie für Kinder von 5-7

Astronaut? Hundeflüsterer? Pippi Langstrumpf? Der sechsjährige Adam muss sich nicht entscheiden, er kann alles sein. Denn Adam liebt es, sich zu verkleiden. Jeden Morgen vor dem Kindergarten wählt er ein Kostüm. Aber nach dem Sommer kommt Adam in die Schule, und da soll sich alles ändern. Doch Adams Leben ändert sich schon viel früher, und zwar dann, als eines Nachts neben seinem Bett ein großer flauschiger Zottla sitzt.


 

MINT von Martin Busker und Fabian Hebestreit
Produktion: Martin Busker mit Christoph Zwickler, Flute Film (Berlin)

Sitcom für Menschen von 8-14

Eine Fish-Out-of-Water-Sitcom über einen sportbegeisterten Schüler, der nach einem Unfall der Naturwissenschaft-AG beitreten muss und dort mit den Außenseiter*innen der Schule clasht.


 

Die Musikmacher von Christian Kleinau
Produktion: Daniel Seideneder und Wolf-Tassilo Sack, Dropout GmbH (Mainz)

Musikserie für Jugendliche von 14-20

Wie wird aus einem Text und einer Melodie ein Hit? Inzwischen kann jede*r zuhause mit seinem Smartphone und dem Laptop die Hits der Großen nachbauen oder sogar eigene Hits produzieren. Warum also nicht den Musikunterricht endlich mal cool gestalten!? Musik ist gut für Körper und Geist - und DIE MUSIKMACHER zeigen, wie sie gemacht wird! Bei DIE MUSIKMACHER geht es nicht um Mozart oder Bach, sondern um Apache und Capital Bra!


 

Der UnTod von Sarah M. Kempen
Produktion: Thomas Feith, Feith Filmproduktion (Ganderkesee)

Black Comedy-Serie für junge Erwachsene von 13-25

Als Leif versehentlich den Tod erschlägt, verdonnert ihn die zuständige Todesbehörde dessen Job zu übernehmen und bis in alle Ewigkeiten Seelen zu sammeln. Blöderweise sind das aber keine „normalen“ Seelen, sondern auch noch die von Untoten und magischen Wesen, von deren Existenz er bislang noch nicht einmal wusste.


Die Jury

Die Fachjury bestand aus den Redakteur*innen Tim Biedert (Nickelodeon), Sandra Le Blanc-Marissal
(NDR), Tina Kovár (ZDF), Peter Kroker (KiKA), Anke Lindemann (MDR), Marika Rother (Super RTL),
Sandra Singer (Sky), der Studienleitung Margret Albers und Thomas Hailer, Paul Schwarz und dem
Mentor Stefan Schomerus.