Formate aus Thüringen 2018/19

Die Gewinner

v.l.n.r. Jana Jaritz (TSK), Lars Emrich (Preisträger Produzent) Movietale, Henning Marquaß (Preisträger Autor, Michael Jahn (Ludwig Kameraverleih Erfurt)
v.l.n.r. Marko Massinger (Preisträger Produzent), Jana Jaritz (TSK), Jørn Precht
v.l.n.r. Fagus Pauly (Preisträger Produzent cellulart.tv), Paul Markurt (Preisträger Autor), Michael Jahn (Ludwig Kameraverleih Erfurt), Thomas Vogler (Preisträger cellulart.tv)
 

Im Jahrgangs 2018/19 werden drei Projekte ausgezeichnet: BitBuddies, Der Dunkle See und Game Changer

Eine Jury aus Redakteur*innen von KiKA, ZDF, Sky, Turner Broadcasting, Disney und Nickelodeon vergab insgesamt 70.000 € Entwicklungszuschuss zur Weiterentwicklung der Serien und erstmals den "Ludwig Kameraverleih Teaserpreis" an zwei Projekte.

Den Preis vergab am Nachmittag des 5. Juni 2019 Jana Jaritz von der Thüringer Staatskanzlei.

Die Gewinner von FORMATE AUS THÜRINGEN im Jahrgang 2018/19 sind:

BitBuddies (35.000 € und Ludwig Kameraverleih Teaserpreis)
Von Henning Marquaß / Produktion: Lars Emrich von MovieTale, Köln

Verrückte-Freunde-Sitcom 26x11min, ab 8

Die magische Zeit zwischen Schulschluss und Abendessen verbringen die Sandkastenfreunde Lea und Darvesh in Oma Lolas DigiTrödel. Lea erfindet Maschinen und fast wahre Geschichten, Klassen-Überspringer Darvesh übt eSport-Skills und erkundet Sikh-Traditionen. Eigentlich aber sind sie damit beschäftigt, ihre besten Freunde in Schach zu halten. Denn die sind BitBuddies - aus digitalen Dimensionen in die analoge Welt gebeamt. In Zeiten von BitBuddies hat jeder eine Meinung zum Digital-Analog-Durcheinander: Softwaremagnat KKW SR. will den BitBuddy-Code, die Agentur zum Schutz analoger Personen eine rein analoge Welt und die coole Beryl ihren BitBuddy loswerden. Sogar Oma Lola hütet ein digitales Geheimnis. Und so stellen sich Lea und Darvesh dem Clash von analogem Alltag, virtuellem Wahnsinn und verrückter Freundschaft. Denn egal ob analog, digital oder beides: Freunde sind Freunde!

Henning Marquaß war 2017/18 Stipendiat der Opens external link in new windowAkademie für Kindermedien. Das Projekt BitBuddies entstand in der Gruppe Serie unter der Leitung von Mentor Armin Prediger und Co-Mentorin Carolin Seidl.

Der Dunkle See (35.000 €)
Von Jørn Precht / Produktion: Marko Massinger von EAST END FILM, Stuttgart

Abenteuerserie 13x26min, ab 12

Die sechzehnjährige Lena zieht mit ihrer alleinerziehenden Mutter aus Berlin in die Region, in der sie in ihrer Kindheit am liebsten die Ferien verbrachte. In der attraktiven Ferienwelt mit Wassersport, Hovercraft-Meisterschaften und Wasserwacht-Abenteuern am, im und auf dem See übernimmt Lena zunehmend Verantwortung als neues Mitglied der Rettungsschwimmer-Clique ihrer achtzehnjährigen Cousine Jule. Als diese nach einer merkwürdigen Abschieds-Nachricht Hals über Kopf verschwindet und Lena versucht, die Gründe dafür herauszufinden, lernt sie mehr und mehr die dunkle Seite des Sees kennen.

 

Den "Ludwig Kameraverleih Teaserpreis erhielten ebenfalls das Projekt ButBuddies (s.o) und das Projekt Game Changer:

Game Changer (Ludwig Kameraverleih Teaserpreis)
Von Paul Markurt / Produktion: Fagus Pauly von cellulart.tv Filmproduktion, Jena

Abenteuerserie 10x25min, ab 8

Als eine Einladung in die Zentrale des größten Spielzeugherstellers der Welt in Oles komplett spielzeugfreies Kinderzimmer flattert, zögert der 12jährige Außenseiter keine Sekunde – da muss er hin. Doch mit dem, was dann passiert, hat er nicht gerechnet: Die Konzern-zentrale und das bunt drumherum-gewürfelte Dorf sind ein riesiges Spieleparadies, der Konzernchef entpuppt sich als sein Opa, von dem er noch nie gehört hat, und er findet endlich echte Freunde. Ole hat alles, was er sich immer gewünscht hat. Doch wie in jedem Paradies gibt es auch hier eine Schlange, die droht, alles zu versauen…

Herzlichen Glückwunsch!

Die geförderten Projekte

Bildunterschrift: Vorne, vlnr: Henning Windelband, Katharina Weser, Swantje Oppermann, Guido Schwab, Margret Albers (Studienleitung) und Stefan Schomerus (Mentor) / Mitte, vlnr: Susanne Schmitz, Corinna Poetter, Lena Karbe, Lars Emrich, Paul Markurt, Kerstin Krieg, Martin Hoffmann, und Dennis Siebold / Hinten, vlnr: Joerg Michel (Juror interaktive Medien), Julian Schreier, Marko Massinger, Paul Schwarz (Mentor) und Dr. Oliver Laqua (Thüringer Staatskanzlei)

Aus 14 eingeladenen Projekten wählte die Jury des Auswahlworkshops im September 2018 fünf Serienideen für die erste Stufe der Initiative aus. Jedes prämierte Projekt erhielt 15.000 € Entwicklungszuschuss und ein mehrmonatiges, auf das Projekt zugeschnittes Coaching durch unsere Mentoren.

8 Bit Buddies
von Henning Marquaß
Produktion: Lars Emrich, movieTALE GmbH (Köln)
Sitcom, 52x11min, 7-11 Jahre

Lea (11), eine fantasievolle Laberbacke, und Darvesh (10), ein überbraves Superhirn, verzocken ihre Nachmittage am liebsten gemeinsam, denn sie sind nerdige Außenseiter. Aber nie allein: Denn durch Bastelei an ihrem Controller hat Lea Lord Hack in die Realität geholt. Riesig, Rüstung, Regenbogenaxt – der Ork-Spalter aus ihrem Lieblings-Videospiel. Und bei Darveshs strenger Großfamilie haust seitdem Mr. Yonkers, ein furzendes Tanz-Tapir. Die Bit Buddies sind voll echt und voll chaotisch – Außenseiter-Alltag adé!

Das Marsprojekt
von Martin Duffy nach den Romanen von Andreas Eschbach
Produktion: Henning Windelband, youngfilms GmbH & Co.
KG (Hamburg)
Science-Fiction-Serie, 10x45min, ab 13 Jahre

Wir schreiben das Jahr 2086: Auf dem Mars existiert eine kleine menschliche Siedlung. Carl (15), Ariana (13), Ronny (12) und Elinn (11) wurden auf dem Mars geboren und kennen nur das Leben auf dem roten Planeten. Als die Erdregierung die Auflösung der Marskolonie beschließt, müssen die vier um ihre Heimat kämpfen. Dabei machen sie eine Entdeckung, nach der nichts mehr ist wie zuvor – weder die Zukunft, noch die Gegenwart.

Der dunkle See
von Jörn Precht
Produktion: Marko Massinger, East End Film GmbH (Stuttgart)
Miniserie, 6x30min, 10-14 Jahre

„Der dunkle See“ erzählt von einer Jugendgruppe der Wasserwacht am Bleilochstausee, die dem Verschwinden ihrer Vereinskameradin Jule auf den Grund geht. Lena (15), die neue Rettungsschwimmerin am See, recherchiert auf eigene Faust und deckt dabei ein großes Geheimnis auf, das nicht nur sie selbst in große Gefahr bringt. Nur gemeinsam können die sechs Jugendlichen Jules Verbleib klären und wachsen dabei zu einem richtigen Team zusammen…

Der Seeräuber im Badezimmer
von Lars Henning Jung
Produktion: Dennis Siebold, RANDALE FILM GbR (Berlin)
Serie, 8x15min, ab 3 Jahren

Fin, ein schüchterner Junge, hat mit der Trennung seiner Eltern schon genug Probleme, als eines Morgens ein kleines, buntes Plastik-U-Boot aus dem Gully der Badewanne auftaucht. Darauf lebt ein normal großer, erwachsener Seeräuber, der behauptet, in seinem Boot die Rohre der Welt zu befahren. Auf ihren gemeinsamen Abenteuern entdeckt Fin mit Hilfe des Seeräubers große und klitzekleine Wunder, die ihm helfen, nicht nur mit der neuen Familiensituation umzugehen, sondern auch aus seinem Schneckenhaus herauszukommen und die Welt auf eigene Faust zu entdecken.

Die Schwarzfahrer
von Paul Markurt
Produktion: Thomas Vogler und Fagus Pauly, cellulart Filmproduktion GbR (Jena)
Abenteuerserie, 13x25min, 10-12 Jahre

Als Ole (13) die Sommerferien unfreiwillig bei seinem Uropa auf dem Dorf verbringen darf, ist seine Stimmung unterhalb vom Untergeschoss. Doch der Kampf gegen Maik (18) und seine Clique zwingt Ole dazu, Farbe zu bekennen. Zusammen mit seinen neuen Freunden gründet er eine eigene Gang: die Schwarzfahrer. Gemeinsam stellen sich die fünf Jungs nicht nur Maik, sondern auch den Herausforderungen einer Jugend auf dem Dorf. Mit einem uralten Mentor gelingt es ihnen sogar, das Spannungsfeld zwischen Anführern und Mitläufern besser zu verstehen – und vor allem erleben sie den Sommer ihres Lebens!

Herzlichen Glückwunsch!

Die Jury

Die erste Jurysitzung fand am 28. September 2018 in Erfurt statt. Fünf Projekte wurden mit jeweils 15.000 € Entwicklungszuschuss prämiert.

Die Mitglieder der Fachjury waren:

  • Tina Kovar (ZDF)
  • Anke Lindemann (MDR)
  • Sabine Scheuring (Nickelodeon)
  • Tina Sicker (KiKA)
  • Sandra Singer (Sky)
  • Paul Schwarz (Mentor)
  • Stefan Schomerus (Mentor)
  • Joerg Michel (interaktive Medien)
  • Thomas Hailer (Studienleitung Akademie für Kindermedien)
  • Margret Albers (Studienleitung Akademie für Kindermedien).